Kill the Colour

Wer über die finanziellen Mittel und profitversprechende Konzepte verfügt, dem wird die Teilhabe an der Raumkonstitution erleichtert. Alternative Konzepte und partikulare Interessen werden hingegen zumeist abgelehnt. Die Handlungsfähigkeit innerhalb der Strukturen ist für die jeweiligen Akteur*innen, die Künstler*innen des Tacheles, beschränkt und ihre Teilhabe am Aushandlungsprozess limitiert. Den flachen Hierarchien, der prinzipiellen Transparenz und Offenheit des Hauses wird ein zugemauerter Eingang, der sowohl den Zugang als auch die Sicht auf das Gartengelände verhindert, entgegengesetzt. Anstelle der einstmaligen Zugänglichkeit des Projekts führt nun ein verwinkelter, Irrwegen gleichender Gang zwischen Zäunen hindurch zu den verbliebenen Künstler*innen und ihren Werken.

Um die Teilhabe der Künstler*innen des Kunsthauses am raumbildenden Prozess zu unterstützen und auf die drohende endgültige Räumung aufmerksam zu machen, haben wir uns als Gruppe dafür entschieden symbolisch Raum zu besetzen. Durch aktives Handeln haben wir uns für einen begrenzten Zeitraum von circa drei Stunden den öffentlichen Raum des Gehweges unmittelbar vor dem Gebäude angeeignet.

Ein Großteil der Angesprochenen nahm bereitwillig an unserer Aktion teil, das heißt nahm die Wasserpistole in die Hand, schoss auf „Kunstschaffende“, zerstörte die „Werke“ und unterstütze hierdurch die Interessen des „Investors“. Vereinzelt stießen wir auf vermeintliche Ablehnung – einige Passant*innen sprachen sich für den Erhalt der Kunst und direkt für den Erhalt des Kunsthauses Tacheles aus. Resümierend stellten wir fest, dass wir unser Ziel erreicht haben – dahingehend, dass wir viele Fußgänger*innen für die Situation des Tacheles sensibilisieren konnten, sie sich unterstützend äußerten und Interesse an Konzept, Künstler*innen, Werken und weiteren Aktionen, wie dem anschließenden Kunstspaziergang zum Berliner Rathaus, zeigten.

Sabina Bilalovic, Joshua Gallon, Miriam Schauer, Larissa Krause , Anette Müller

Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s